Gewässer/Schonrevier



Durch einen Damm mit Wasserdurchfluss von der eigentlichen Rheidter Laach abgetrennter, etwa 1 ha (ca. 100 x 100 m) großer und ebenfalls 2 - 3 m tiefer Teil derselben. Das Gewässer ist entgegen seiner Bezeichnung beangelbar.


Der Name "Schonrevier" hat nur historische Bedeutung.

 

 

     Fischbestand:

     Rotaugen, Brachsen, Karpfen, Schleien, Zander, Barsche, Aale,              Hechte u.a.

 

 

 

   

     © 2017 peterKröniger V3.0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen